Ayurveda-Kur

Was ist eine Ayurveda-Kur ?

Die Ayurveda-Kur ist eine ganzheitliche indische Gesundheitsmaßnahme, die auf der Bestimmung des individuellen Konstitutionstyps (Dosha) basiert. Die Kur umfasst eine spezielle Ernährung, ayurvedische Massagen, Yoga und Meditation. Auch Kräuteranwendungen und Reinigungsverfahren wie Panchakarma werden angewendet, um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Die Kur wird individuell angepasst und erfordert die Begleitung erfahrener Ayurveda-Praktiker.

Mehr zu Ayurveda und die Geschichte hier

Wesentliche Bestandteile einer Ayurveda-Kur ?

  • Konstitutionstypbestimmung: Dosha (Vata, Pitta, Kapha) vor Kurbeginn ermitteln
  • Ernährung: Spezielle Dosha-ausgleichende Ernährung mit frischen, saisonalen Lebensmitteln
  • Ayurvedische Massagen: Verschiedene Techniken zur Entspannung und Durchblutungsförderung
  • Yoga und Meditation: Übungen zur Stärkung von Körper und Geist, Förderung von Entspannung und Ausgeglichenheit
  • Kräuterwissen: Einsatz von ayurvedischen Kräutern, Tees und Nahrungsergänzungsmitteln zur Unterstützung des körperlichen Wohlbindens.
  • Reinigungsverfahren (Panchakarma): Spezifische Rituale zur Reinigung, z.B. Ölgüsse, Einläufe, Nasenspülungen
  • Lifestyle-Empfehlungen: Individuelle Ratschläge für einen ausgewogenen Lebensstil, inklusive Schlafgewohnheiten und Stressbewältigung.

Für wen ist eine Ayurveda-Kur geeignet ?

Die Ayurveda-Kur ist grundsätzlich für viele Menschen geeignet, da sie darauf abzielt, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Typischerweise profitieren Personen von einer Ayurveda-Kur, die:

  • Ausgeglichenheit suchen: Die Ayurveda-Kur ist für jene geeignet, die nach Harmonie und Ausgeglichenheit streben.
  • Gesundheitsprobleme angehen: Erfahrungsberichte zeigen, dass sich Ayurveda bei einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen bewährt hat. Personen mit Stress, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen oder anderen Unausgeglichenheiten profitieren von den individualisierten Therapien der Ayurveda-Kur.
  • Präventiv handeln: Die Ayurveda-Kur kann präventiv angewendet werden, um das allgemeine Wohlbefinden zu fördern.
  • Bereit für Veränderungen: Die Kur ist für Menschen geeignet, die positive Veränderungen durch Ernährungsumstellungen und Anpassungen im Lebensstil anstreben.

Wie kann eine Ayurveda-Kur in meiner Praxis ablaufen ?

Durch meine Ausbildung in renommierten Kliniken Europas und langjährige Tätigkeit als Ayurveda-Praktiker habe ich umfassende Ayurveda-Kenntnisse erworben. Mein Grundsatz ist es, die Person hinter der Behandlung zu sehen, ihre Bedürfnisse zu verstehen und individuell darauf einzugehen. In meiner Praxis kombiniere ich verschiedene Ayurveda-Methoden wie Meditation, Kräuteranwendungen, Massagen und Ausleitungsverfahren. Diese ganzheitliche Herangehensweise ermöglicht es mir, gezielt auf physische und mentale Bedürfnisse einzugehen, Blockaden zu lösen und nachhaltige Verbesserungen zu fördern. Die persönliche Betreuung steht dabei im Mittelpunkt, und gemeinsam mit meinen Patienten finde ich individuelle Wege zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Gesundheitsstufe:

Russische Volksmedizin, Ayurveda Therapie, sibirische Schamanin, Seminare - Viszerale, Manuelle Therapie nach Ogulov, Schlagynamische Massage nach Maximov; Hirudotherapie

Körper

Russische Volksmedizin, Ayurveda Therapie, sibirische Schamanin, Seminare - Viszerale, Manuelle Therapie nach Ogulov, Schlagynamische Massage nach Maximov; Hirudotherapie

Seele